Vielen Dank für Ihr Interesse an den Angeboten von

Hardware-Reselling.de

 Auf dieser Seite wollen wir uns Ihnen kurz vorstellen und  die Möglichkeit bieten, unser Unternehmen besser kennen zulernen.

 Wir bieten in unseren Auktionen ein umfangreiches Sortiment an fast neuer, gebrauchter und neuer Markenhardware vom einfachen PC über Grafik- / CAD- Workstations bis zum Hochleistungsserver und der entsprechende Peripherie  zu fairen Preisen und in guter Qualität an.

Die angebotenen Artikel befinden sich alle im beschriebenen Zustand. Vor Verkauf werden sie einer entsprechenden Kontrolle unterzogen, gereinigt und getestet.

Die Produktbeschreibungen sind Herstellerangaben entnommen, Bilder zeigen nicht zwingend den gleichen Gegenstand der zum Verkauf steht.

 Ein Kauf im Internet ist auch Vertrauenssache, deshalb bieten wir Ihnen immer die Möglichkeit vor Abschluss eines Kaufes oder einer Auktion sich mit Ihren Fragen mit uns in Verbindung zu setzen.

Nutzen Sie bitte die Möglichkeit und stellen Sie uns Ihre Fragen per Mail oder auch gerne telefonisch.

 Wir sind gerne für Sie da!

 

IT Quality

 

Qualität kann man versprechen oder garantieren. Wir garantieren

 Qualität muss täglich unter Beweis stellen. Vor allem, wenn man sich auch als Dienstleister versteht, der seinen Kunden einen kompletten Service auch bis ins Details bieten will.
Das
machen wir täglich nach Ihren Kundenwünschen

 Wir sind autorisierte Partner führender Hersteller im Hardware und Softwarebereich.

Vertragsschluss

 Vertragsschluss

 Der Vertrag über den / die in der Auktion angeführten Artikel wird zwischen

Hardware-Reselling.de
Hermann Schiebener
Hundhager Weg 30
D-65719 Hofheim
mail: info@hardware-reselling.de

und Ihnen als Kunde geschlossen.

 Es gelten für den Vertragsschluss die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 Sie erklären mit Vertragsschluss, die nachfolgenden Kundeninformationen sowie die AGB gelesen zu haben und stimmen diesen ausdrücklich zu.

Das Zustandekommen des Vertrages richtet sich – je nach Angebotsformat – ; einschlägig ist insoweit § 9 AGB .

 Alle Angebote von Hardware-Reselling.de sind freibleibend im Hinblick auf etwaige technische Änderungen sowie sonstige Änderungen, wie etwa Änderungen in der Form, Farbe und / oder im Gewicht, die im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten bleiben.

 Kaufpreis, Lieferung und Versand

 Bei dem jeweiligen Kaufpreis handelt es sich um den Nettopreis; das heißt er beinhaltet nicht sämtliche Preisbestandteile,  – insbesondere die gesetzlich geltende Umsatzsteuer.

 Zusätzlich zu den unten angeführten "Angaben zu Zahlung und Versand" gelten die folgenden Liefer- und Versandbedingungen:

 • Die Lieferung der Artikel an den Kunden erfolgt ausnahmslos per Vorkasse (Überweisung), Nachname oder bar bei Abholung.

 • Die Versendung  der Artikel erfolgt, sofern keine ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde, nach der Wahl von Hardware-Reselling.de

 

Widerrufsbelehrung

 Verbrauchern steht in Bezug auf gekaufte Waren ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

 Widerrufsrecht

Der Verbraucher kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (zum Beispiel Brief, Telfax oder Email) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt frühestens mit dem Zeitpunkt, zu dem die Belehrung in Textform mitgeteilt worden ist, nicht jedoch vor dem Tag des Eingangs der Warenlieferung.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an die obig angeführte Anschrift.

 

Ausschluss

Das Widerrufsrecht besteht entsprechend § 312 d Abs. 4 BGB nicht bei Verträgen

• zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

• zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,

• zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten oder

• zur Erbringung von Wett- und Lotterie-Dienstleistungen.

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (zum Beispiel Zinsen) herauszugeben.

Kann der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er Hardware-Reselling.de insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten.

Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Im Übrigen kann der Verbraucher die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden; nicht paketversandfähige Sachen werden beim Verbraucher abgeholt.

Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu € 40,00 beträgt, hat der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

Anderenfalls ist die Rücksendung für den Verbraucher kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

 

Zugänglichkeit der Vertragsinformationen

 

Mittels der Druckfunktion Ihres Browsers haben Sie die Möglichkeit, diese Website auszudrucken. Darüber hinaus erhalten Sie nach Vertragsschluss automatisch eine Email mit weiteren Informationen zur Abwicklung des Vertragsschlusses zugesandt.

 Datenschutz

 

Ihre erhaltenen Daten werden für die Begründung, Durchführung und Abwicklung   abgeschlossenen Verträge sowie zum Zwecke einer zukünftigen Kundenbetreuung und Kundenpflege verarbeitet und genutzt.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet im Rahmen der Kaufabwicklung nicht statt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Bieten oder Kaufen Sie nicht, wenn Sie mit den folgenden Regeln nicht einverstanden sind

 

Hardware-Reselling.de bietet Ihren Kunden unter  bewegliche Sachen (Artikel) zum Kauf an. Die vorliegenden AGB gelten für alle auf diesem Online Marktplatz abgeschlossenen Verträge.

 1. Allgemeines

 1.1 Kunden im Sinne der hier vorliegenden AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne der AGB ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

1.2 Die AGB gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Hardware-Reselling.de. Sie gelten bei Unternehmern auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

 

1.3 Von den hier vorliegenden AGB abweichende, diesen entgegenstehende oder sie ergänzende Geschäftsbedingungen werden – selbst bei Kenntnis durch Hardware-Reselling.de – nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

 2. Vertragsschluss

 

 3. Lieferung, Versand und Entgelt

 3.1 Der Kunde versichert, dass die seiene hinterlegte Lieferanschrift richtig und vollständig ist. Sollten aufgrund unvollständiger oder falscher Adressdaten zusätzliche Kosten bei der Versendung entstehen, wie etwa erneut anfallende Versandkosten, hat der Kunde diese zu ersetzen. 

3.2 Wurde keine ausdrückliche Vereinbarung mit dem Kunden getroffen, erfolgt der Versand nach der Wahl von Hardware-Reselling.de.

 

3.3 Bei den in den Angeboten angeführten Preisen handelt es sich um Nettopreise; das heißt sie beinhalten nicht sämtlich Preisbestandteile – , insbesondere nicht die gesetzlich geltende Umsatzsteuer. Alle Preise gelten – wenn nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart ist – ohne Verpackung, Fracht, Porto und Versicherung. Hardware-Reselling.de erhebt daher beim Kunden auf alle Waren in Abhängigkeit von der Lieferadresse und der Warengröße zusätzliche Verpackungs-, Liefer- und Versandkosten, auf deren Höhe nach Möglichkeit im Zusammenhang mit dem jeweiligen Angebot hingewiesen wird.

 3.4

3.5 Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über.

Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache stets mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.

 4. Zahlungsbedingungen und Verzug

 

4.1 Lieferungen erfolgen ausschließlich gegen Vorkasse (Überweisung), Nachname oder Bar bei Abholung. Hierzu tritt Hardware-Reselling.de binnen 3 Werktagen nach Vertragsschluss mit dem Kunden in Verbindung und teilt die Bankverbindung mit dem in der Überweisung zu nennenden Verwendungszweck mit.

 4.2 Der Kunde verpflichtet sich, alle Beträge spätestens 10 Tage nach Erhalt der Zahlungsaufforderung ohne Abzug zu zahlen; maßgeblich ist der Eingang des Betrages bei Hardware-Reselling.de. Nach erfolglosem Ablauf der Frist kommt der Kunde ohne weitere Erklärung von Hardware-Reselling.de in Zahlungsverzug.

 4.3 Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch Hardware-Reselling.de anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

5. Eigentumsvorbehalt

 Bei Verbrauchern behält sich Hardware-Reselling.de das Eigentum an verkauften Sachen (Vorbehaltsware) bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises, bei Unternehmern bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung, vor.

 

6. Widerrufsrecht und -folgen

 

6.1 Verbrauchern steht in Bezug auf gekaufte Waren ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

 Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag binnen einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Warenlieferung beim Käufer. Der Widerruf gegenüber Hardware-Reselling.de muss schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Ware erfolgen.

Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

Hardware-Reselling.de
Hermann Schiebener
Hundhager Weg 30
D-65719 Hofheim
mail: info@hardware-reselling.de
Hardware-Reselling.de

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Kaufverträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind.

Im Falle des Widerrufs ist der Käufer verpflichtet, die gelieferte Ware an Hardware-Reselling.de zurückzusenden. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr von Hardware-Reselling.de. Bei einer Bestellung bis zu einem Betrag von € 40,00, hat der Käufer die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Hat der Käufer eine Verschlechterung der Ware, deren Untergang oder eine anderweitige Unmöglichkeit der Rückgabe zu vertreten, so hat er dem Verkäufer die Wertminderung oder den Wert zu ersetzen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

6.2 Das Widerrufsrecht besteht entsprechend § 312 d Abs. 4 BGB nicht bei Verträgen

• zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

• zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,

• zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten oder

• zur Erbringung von Wett- und Lotterie-Dienstleistungen.

 6.3 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (zum Beispiel Zinsen) herauszugeben. Kann der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er Hardware-Reselling.de insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Im Übrigen kann der Verbraucher die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

 7. Gewährleistung und Garantie

 Die Gewährleistungs- und Garantiebedingungen richten sich nach folgenden Bestimmungen:

 7.1 Dem Käufer steht zur Behebung eines Mangels zunächst das Recht auf Nacherfüllung zu, wobei er das Wahlrecht zwischen Mangelbeseitigung (Nachbesserung) oder Ersatzlieferung einer mangelfreien Ware hat. Hardware-Reselling.de kann die Nachbesserung beziehungsweise Ersatzlieferung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer bleibt.

 7.2 Der Käufer kann vom Vertrag zurücktreten oder die Herabsetzung des Kaufpreises verlangen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder nicht in angemessener Frist erbracht wurde oder von Hardware-Reselling.de endgültig verweigert wurde. Wählt der Käufer den Rücktritt, so hat er die mangelhafte Ware zurückzugewähren und Wertersatz für die bezogenen Nutzungen zu leisten. Für die Wertermittlung kommt es auf die zeitanteilige lineare Wertminderung im Vergleich zwischen tatsächlicher Gebrauchsdauer und voraussichtlicher Gesamtnutzungsdauer an.

 7.3 Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf solche Schäden, die der Käufer zu vertreten hat, wie zum Beispiel Schäden, die beim Käufer durch natürliche Abnutzung oder unsachgemäße Behandlung entstanden sind.

 7.4 Gewährleistungsansprüche verjähren entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Regelung; die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Übergabe der Ware zu laufen.

Hiervon abweichend

• verjähren Gewährleistungsansprüche in einem Jahr

a) bei Gebrauchtwaren gegenüber dem Endverbraucher

b) wenn der Käufer bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt;

• erfolgt der Verkauf bei Gebrauchtwaren unter Ausschluss jeglicher Sachmängelhaftung, wenn der Käufer Unternehmer ist und den Kaufgegenstand zum Zweck des gewerblichen Weiterverkaufs oder Verwertung erwirbt.

 7.5 Unternehmer sind verpflichtet, Hardware-Reselling.de offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich unter obig aufgeführten Kontaktdaten anzeigen; ansonsten ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige.

Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.

 7.6 Die bloße Präsentation der Waren ist als reine Leistungsbeschreibung zu betrachten, keinesfalls als Garantie für die Beschaffenheit der Waren.

8. Transportschäden

 

Im Falle eines Transportschadens verpflichtet sich der Kunde, diese Hardware-Reselling.de unverzüglich mitzuteilen und diese bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber dem jeweiligen Transportunternehmen beziehungsweise der Transportversicherung nach besten Kräften zu unterstützen. Der Kunde hat daher unter anderem die Pflicht, dem Transportunternehmen einen Verlust oder eine Beschädigung der Ware unmittelbar bei Ablieferung anzuzeigen, soweit dies äußerlich erkennbar ist. Ist der Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dies innerhalb von 3 Tagen nach Ablieferung dem Transportunternehmen sowie Hardware-Reselling.de anzuzeigen. In jedem Fall hat der Kunde die Verpackung aufzubewahren.

9. Haftung

Hardware-Reselling.de haftet nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.

 

10. Anbieterkennzeichnung

 Hardware-Reselling.de
Hermann Schiebener
Hundhager Weg 30
D-65719 Hofheim
mail:
info@hardware-reselling.de
Ust.-Id-Nr.: DE 114312348 Steuernummer: 46 865 01137

11. Datenschutz

 Hardware-Reselling.de ist berechtigt, die vom Käufer angegebenen Daten elektronisch zu speichern und zu verarbeiten. Die Daten werden ausschließlich für Geschäftsbeziehungen zum Käufer verwendet.

 12. Gerichtsstand, Erfüllungsort

12.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

12.2 Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.

12.3 Erfüllungsort für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche ist, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist oder zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen, der Geschäftssitz von Hardware-Reselling.de.

12.4 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Hardware-Reselling.de. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Wahlweise ist Hardware-Reselling.de auch befugt, das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen.

 14. Salvatorische Klausel

 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollten diese Regelungen eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden diesen Vertragsmangel durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die in ihrem rechtlichen und wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen Bestimmung und dem Gesamtinhalt der Regelungen Rechnung trägt.